Hinweis

Für dieses multimediale Reportage-Format nutzen wir neben Texten und Fotos auch Audios und Videos. Daher sollten die Lautsprecher des Systems eingeschaltet sein.

Mit dem Mausrad oder den Pfeiltasten auf der Tastatur wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Durch Wischen wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Los geht's

Tampa - Geschichte findet Stadt

Logo https://storytelling.reisereporter.de/tampa-geschichte-findet-stadt

Nachhaltig reisen in Florida

Endlose Sandstrände, atemberaubende Nationalparks, malerische Städte. Der „Sunshine State“ Florida ist außerhalb Europas das Traumziel mit durchschnittlich 300 Sonnentagen im Jahr. Wer allein, zu zweit oder mit der ganzen Familie einen Urlaub voller Abwechslung sucht, ist hier genau richtig.
Zwischen Art Déco Architektur und glitzernden Skyscrapern lockt eine lebendige Kunst- und Kulturszene, während das Meer stets nur einen Steinwurf entfernt scheint. Pure Inspiration findet man in den quirligen Szenevierteln – endlosen Spaß in den berühmten Themenparks. Und abseits des Trubels warten Manatees, Delfine und Co.
Ob Action oder relaxen – Florida fasziniert mit Vielfalt.

Zum Anfang

Tampa, Bilderbuch des amerikanischen Traums. Der Wohlfühlort an der Tampa Bay ist geprägt von einer jahrhundertealten Zigarren- und Kaffeekultur, die noch heute die Sinne berührt: Frühmorgens schwebt der Duft von geröstetem kubanischem Kaffee durch die gepflasterten Straßen, abends ist es der Rhythmus lateinamerikanischer Musik.

Wie du Tampa auf nachhaltige Weise erleben kannst, findest du hier.

Zum Anfang
Video

Video ansehen

Will man die drittgrößte Stadt Floridas entspannt erkunden, bietet der Stadtteil Ybor-City und das Hotel Haya mit einem Frühstück in seinem Café Quiquiriqui den perfekten Start. Neben liebevoll zubereiteten Speisen – auch vegetarisch oder vegan – erhält man hier einen ersten Vorgeschmack auf die Kultur der Stadt: Moderne Kunst, durchdachte Architektur und das lebensfrohe Flair Tampas.

Zum Anfang
Video

Video ansehen

Fährt man mit dem Auto 10 Minuten durch Ybor-City, liegt die berühmte Zigarrenfabrik „Newman‘s“ in, einem von nur drei Historic Landmark Districts im Bundesstaat Florida. Die 111 Jahre alte Fabrik ist als „El Reloj“ bekannt und beeindruckt schon von weitem mit nostalgischem Charme. Innen laden traditionelles Handwerk und unvergessliche Gerüche auf eine Zeitreise ein.


Tipp: Eine geführte Tour lohnt und lässt die Vergangenheit lebendig werden.

Zum Anfang

Zweifelsfrei ist das „Columbia“ ein Muss, wenn man in Tampa ist und Ybor-City erkundet. Schon 1905 war es als Café ein Highlight der Stadt und lockt heute mit einer Vielzahl lokaler Speisen in mittlerweile sieben Lokale.

Zum Anfang
Video

Video ansehen

Das traditionsreiche Familienunternehmen serviert neben dem authentischen Club Sandwich und kubanisch-spanischen Gerichten aber vor allem eines: das alte Tampa mit lichtdurchflutetem Artium, holzgetäfelten Räumen, farbenfrohen Majolica-Kacheln und plätschernden Springbrunnen.

Ein Genuss für Augen und Gaumen – für den man unbedingt einen Tisch reservieren sollte!

Zum Anfang
Schließen
Vorher/Nacher Ansicht

Vorher/Nachher-Ansicht starten

In Tampa geht es auch ohne Auto relaxt von A nach B. Dafür sorgt das TECO Line Streetcar System mit seinen historischen Straßenbahnen, die alle 15 Minuten kostenfrei zwischen Ybor City und Downtown fahren. Ein Nostalgie-Trip der bequemen Art.

Zum Anfang
Video

Video ansehen

Wer an der Haltestelle „Water Street“ aussteigt, muss nur die Straße überqueren, um den neuen Bezirk „Sparkman Wharfs“ zu erreichen. Ein spannendes Quartier, das auf Nachhaltigkeit gegründet ist. Denn die lokalen Restaurants, Bars und Boutiquen finden ihren Platz in alten Schiffscontainern, die bunt bemalt gemütlich zum Entdecken einladen.

Inmitten von Tampa ist die „Water Street“ eine kleine Oase, in der sich eine neue Art städtischer Gemeinschaft entwickelt hat. Alles ist ausgelegt auf Interaktion – mit dem Ort, den Menschen und der Natur. Hier spürt man auf Schritt und Tritt die urbane Energie einer lebendigen Stadtkultur, die durch moderne Designs voll smarter Technologie verantwortungsvoll mit der Zukunft umgeht.

Zum Anfang
Video

Die Aussicht auf ein Zip-Line-Abenteuer lässt den zweiten Tag aufregend starten: Die „Empower Adventures“ versprechen einen atemberaubenden Flug über die Tampa Bay – Gänsehaut inklusive. Bereits der 19 Meter hohe Startturm belohnt mit einer einzigartigen Perspektive und bei Sonnenschein sogar mit einem Blick bis nach Downtown. Dann geht es über fünf Zip-Lines wieder nach unten auf einem Weg, der mit zahlreichen Aufgaben bei Groß und Klein für jede Menge Spaß sorgt.

Zum Anfang

Einfach echt und echt regional. So präsentiert sich „Heights Public Market at Armature Works“, eine Location mit lokalen Unternehmen. Hier trifft man auf Menschen, die ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht haben. Vom Farmer über den Koch bis zum Handwerker. In der gastfreundlichen Atmosphäre fühlt man sich schnell willkommen – und neben gutem Essen steht Freundlichkeit überall an erster Stelle.

Zum Anfang
Video

Tierisch gut unterwegs ist man im ZooTampa, der nicht nur Familien begeistert. Hauptattraktion sind natürlich die über 1.300 Tiere, unter denen die Manatees sicherlich die Hauptrolle spielen. Den Seekühen ist ein ganzer Teil des Parks gewidmet, der mit einem „Manatee Medical Care Centre“ ausgestattet und auf deren Rettung sowie Heilung ausgelegt ist. Hier erhalten Besucher tiefe Einblicke in die Lebenswelt der friedlichen Wesen.

Der Park ist zudem in kontinentale Bereiche übersichtlich eingeteilt und lädt zu einer Weltreise im Kleinformat ein. Aber nicht nur Tierliebhaber kommen auf ihre Kosten: Zahlreiche Attraktionen, Live-Shows, Fahrgeschäfte und Restaurants lassen den Zoo zu einer der beliebtesten Sehenswürdigkeiten Floridas werden.

Zum Anfang

Parks, Museen, Shops und Restaurants – der „Tampa Riverwalk“ verbindet die schönsten Attraktionen und zieht sich wie ein glitzerndes Band durch die Stadt. Entlang des Hillsborough River und dem Garrison Channel geht es zu Fuß oder mit dem Wassertaxi zu zahlreichen Attraktionen. Dazu gehört das Tampa Museum of Arts ebenso wie das Glazer Children’s Museum oder das Henry B. Plant Museum. Abends verwandelt sich der Riverwalk in ein funkelndes Lichtermeer, in dem sich die Wolkenkratzer spiegeln.

Zum Anfang
Video

In Midtown Tampa liegt der Abschaltfaktor hoch. Es wird gemütlich gegessen, geshoppt und erholt. Tampas Stadt in der Stadt, wo easy-going und well-beeing groß geschrieben wird.

Zum Anfang

Wenn du unsere Reise auch erleben willst, findest du alle Infos hier.

Wer einen Ausgleich sucht, findet ihn hier rund um die Uhr. Zum Beispiel auf dem Sunshine oder Sundown Market, kulturellen Events oder in einem der vorzüglichen Restaurants. Darunter die preisgekrönte „True Food Kitchen“, wo saisonale Gerichte mit regionalen Zutaten aus gesund „yummy“ machen und Nachhaltigkeit groß geschrieben wird.

Diese Reise wurde unterstützt von Visit Florida und CANUSA TOURISTIK.

Zum Anfang
Scrollen, um weiterzulesen
Wischen, um Text einzublenden